IndicateurBCVS_image_a_la_une

Monatliche Kurzanalyse für den Kanton Wallis

Zur Walliser Bauwirtschaft zählen die Branchen Hochbau (Errichtung von Gebäuden), Tiefbau (allen voran Strassenbau) sowie das Ausbaugewerbe (beispielsweise Maler oder Elektroinstallateure). Die letzten beiden sind sowohl im Hoch- als auch Tiefbaubereich tätig.

sommet eco

Wirtschaftsgipfel 100 Jahre WIHK

Das Wallis hat es verstanden, Industrialisierung, Massentourismus und Urbanisierung zu nutzen. Wird es uns ebenfalls gelingen, die Chancen, die das 21. Jahrhundert bereithält, zu ergreifen und gleichzeitig die Herausforderungen der Digitalisierung und Globalisierung zu meistern?

IndicateurBCVS_image_a_la_une

Monatliche Kurzanalyse für den Kanton Wallis – April 2017

Der Arbeitsmarkt im Kanton Wallis. Die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im Kanton Wallis lag im Januar 2017 bei 3.8 Prozent und war damit identisch zu jener im 4. Quartal 2016. Im Vergleich zur gesamten Schweiz zeigte sich die Arbeitslosenquote etwas höher (CH Januar 2017: 3.3%).

BCVsIndicateurEconomiqueJuin2013

Monatliche Kurzanalyse für den Kanton Wallis – März 2017

Aussenhandel im Kanton Wallis. Die agrochemischen Erzeugnisse zählen zu der Warengruppe «Chemikalien und verwandte Erzeugnisse», die insgesamt 60 Prozent der gesamten Exporte ausmacht. Ausser den agrochemischen Erzeugnissen beinhaltet diese Warengruppe noch chemische Substanzen sowie pharmazeutische Erzeugnisse.

resized_650x365_origimage_485823

Die Walliser Wirtschaft befürwortet das kantonale Raumplanungsgesetz kRPG

Die WIHK befürwortet das kantonale Raumplanungsgesetz (kRPG). Sie empfiehlt dem Souverän am 21. Mai 2017 ein Ja in die Urne zu legen. Der Kanton kommt nicht umhin, ein per Volksentscheid angenommenes, gültiges Bundesgesetz umzusetzen. Die Umsetzung wird zwar schmerzhaft sein, aber man hat alles Mögliche unternommen, um den Grundbesitz zu wahren und Akte der Willkür abzuwehren. Ein Eingreifen des Bundes im Falle der Nichterfüllung hätte weitaus negativere Folgen.