Pressemitteilungen

3xnein_565_Web2

Das Volk als Garant einer starken Schweiz!

Weder die eidgenössischen Initiativen «Stopp der Überbevölkerung», «Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre» und «Rettet unser Schweizer Gold» noch das kantonale Referendum gegen die Prüfung der Aufgaben und Strukturen des Staats (PAS 1) haben beim Volk eine Chance gehabt. Die WIHK freut sich über dieses Ergebnis.

francs-suisses2

KMU Chefs werden in die Pfanne gehauen

Die Walliser Regierung bricht das Tabu der Steuererhöhungen für juristische Personen. Per Dekret erhöht sie die Steuersätze für Erschaffer von Arbeitsplätzen. Die Kürzung der Abzüge auf Dividenden betrifft hunderte von KMU Verantwortliche in unserem Kanton.

Faire-des-economies-3

JA zu den Sparmassnahmen des Kantons

Die von der Regierung vorgestellten Sparmassnahmen sind vernünftig und notwendig. Die Alternative dazu wären Steuererhöhungen, eine Massnahme welche sich weder die Bevölkerung noch die Unternehmen leisten können.

G

Gold kann man nicht essen

Die Walliser Wirtschaft stellt sich entschieden gegen die Gold-Initiative. Diese hindert die Nationalbank an der korrekten Ausübung ihrer Tätigkeit und stellt ein Risiko für die wirtschaftliche Stabilität dar.

moneygrab

Mittelstand als grosser Verlierer

Das Verbot der « Pauschalsteuer » würde das Wallis schwer treffen. Die Initiative bestraft die öffentlichen Finanzen und die Privat-aktivitäten. Grosser Verlierer wäre der Mittelstand.

Med

NEIN zur Einheitskasse… zum 3. Mal

Die Linke provoziert eine 3. Abstimmung zum gleichen Thema. Die zentrale Forderung ist identisch: Verstaatlichung der Finanzierung der Pflegeleistungen und Beraubung der freien Wahl der Versicherten.