Energie und Umwelt, Pressemitteilungen

Kommission Energie und Strom der WIHK

Event

vignette 1

starkvernetzt_300x250_DE

Vignette 2

Prise de position

pressemitteilungen

stellungnahmen

Sitten – Der Verbund Groupement pour l’Energie du Valais (GEV) löst sich auf. Er wird in die WIHK integriert. Um die Aufgabe des GEV als Informationsstelle weiterzuführen und sich auf professionelles wissenschaftliches Know-how abstützen zu können, gründet der Dachverband der kantonalen Wirtschaft die Kommission Energie und Strom.

Der GEV liefert seit fast 20 Jahren objektive und wissenschaftliche Informationen in Energiefragen. Er hat sich mit Entschlossenheit für eine sichere, wirtschaftliche und umweltgerechte Versorgung eingesetzt. Die einheimischen erneuerbaren Energien wurden aufgewertet. « Wir konnten schöne Erfolge verzeichnen, so zum Beispiel mit der Realisierung der neuen Installationen von Cleuson-Dixence oder von Mauvoisin » erklärt der Präsident Albert Fournier.

In den letzten 20 Jahren ist die Zahl der an der Energiedebatte Beteiligten stetig gestiegen. Die Notwendigkeit, objektive Informationen zu vermitteln, bleibt. Der GEV möchte Doppelspurigkeiten mit anderen in Energiefragen tätigen Institutionen vermeiden. Er hat einen kompatiblen und verlässlichen Partner gesucht. Mit der WIHK konnte eine Institution gefunden werden, welche die gleichen Ziele verfolgt und fähig ist, den Kampf in seinem Sinne weiterzuführen.

Für die WIHK ist diese Verstärkung eine Chance. Sie erlaubt es, ihre Kompetenzen in einem für die Walliser Wirtschaft strategischen und technisch komplexen Bereich zu festigen. « Die Energie wird zum zentralen Thema der Schweizer Politik », meint Vincent Riesen, Direktor der WIHK. Dank der wissenschaftlichen Unterstützung dieser Kommission wird die WIHK seine proaktive Verteidigung der Interessen des Kantons stärken können.

Die Kommission wird von Albert Fournier präsidiert werden. Ihm zur Seite stehen die Herren Olivier Dumas, Patrick Pralong und Roland Franzi. Die gleiche Gruppe hatte sich bereits für die Verfassung des Berichts zur Positionierung der Walliser Wirtschaft gegenüber der Energiestrategie 2050 des Bundesrats zusammengefunden.