BCVsIndicateurEconomiqueJuin2013

Monatliche Kurzanalyse für den Kanton Wallis – März 2017

Aussenhandel im Kanton Wallis. Die agrochemischen Erzeugnisse zählen zu der Warengruppe «Chemikalien und verwandte Erzeugnisse», die insgesamt 60 Prozent der gesamten Exporte ausmacht. Ausser den agrochemischen Erzeugnissen beinhaltet diese Warengruppe noch chemische Substanzen sowie pharmazeutische Erzeugnisse.

resized_650x365_origimage_485823

Die Walliser Wirtschaft befürwortet das kantonale Raumplanungsgesetz kRPG

Die WIHK befürwortet das kantonale Raumplanungsgesetz (kRPG). Sie empfiehlt dem Souverän am 21. Mai 2017 ein Ja in die Urne zu legen. Der Kanton kommt nicht umhin, ein per Volksentscheid angenommenes, gültiges Bundesgesetz umzusetzen. Die Umsetzung wird zwar schmerzhaft sein, aber man hat alles Mögliche unternommen, um den Grundbesitz zu wahren und Akte der Willkür abzuwehren. Ein Eingreifen des Bundes im Falle der Nichterfüllung hätte weitaus negativere Folgen.

cybersecurity

Social Engineering: Neue Angriffsmethode richtet sich gegen Firmen

Gespräch mit der Nummer 022 5** ** ** und der Anrufer gibt sich als Bankangestellter aus. In Wirklich-keit wird dieses Gespräch aus dem Ausland geführt. Er informiert die Unternehmung, dass ein e-Banking-Update durchgeführt und getestet wird. Dazu vereinbart der Betrüger in der Regel für den nächsten Tag einen weiteren Termin.

IndicateurBCVS_image_a_la_une

Monatliche Kurzanalyse für den Kanton Wallis – Januar 2017

Tourismus im Kanton Wallis. Zum Walliser Gastgewerbe zählen die Beherbergungsindustrie und die Gastronomie, in welcher sowohl der touristische Konsum als auch der nicht-touristische Ausserhaus-Konsum von Schweizerinnen und Schweizern berücksichtigt wird.

IndicateurBCVS_image_a_la_une

Walliser Konjunktur im September 2016

Der Walliser Konjunkturindikator deutet im Berichtsmonat September 2016 auf einen Rückgang der Walliser Wirtschaftsleistung um 0.5 % hin. Für das gesamte 3. Quartal 2016 ergibt sich ein Minus von 0.3 %. Damit zeigt sich der Walliser Kon-junkturindikator erfreulicher als im Vorquartal (2. Quartal 2016: -0.8%).