Wirtschaftsinformation

Walliser Konjunktur im September 2014

Event

vignette 1

starkvernetzt_300x250_DE

Vignette 2

Prise de position

pressemitteilungen

stellungnahmen

Erneut deutliches Wachstum des Konjunkturindikators

Der Walliser Konjunkturindikator deutet im Berichtsmonat September 2014 auf ein Wachstum der Walliser Wirtschaft von 2.8 % hin. Auch im Vormonat hat der Walliser Konjunkturindikator bereits ein deutliches Wachstum der Walliser Wirtschaft angezeigt (+2.8%). Für das gesamte 3. Quartal 2014 ergibt sich ein Plus des Konjunkturindikators von 1.7 %.

WKB_WirtschaftsindikatorSept2014

Starke Expansion der ausländischen Nachfrage

Die ausländische Nachfrage nach Walliser Gütern ist im Berichtsmonat September 2014 insgesamt um 18.0 % gewachsen. Dabei weisen die Ausfuhren der drei gewichtigsten Walliser Exportbranchen alle ein zweistelliges Plus auf. In der Warengruppe «Maschinen, Apparate, Elektronik» gab es mit Plus 51.3 % den deutlichsten Anstieg. Die Ausfuhren der chemisch-pharmazeutischen Industrie sind um 15.9 % und diejenigen der Metallindustrie um 18.6 % gewachsen. Für das 3. Quartal 2014 zeigt sich insgesamt ein Plus von 1.8 %, wobei die Metallindustrie und die Warengruppe «Maschinen, Apparate, Elektronik» zugelegt haben (+6.9% bzw. +19.9%), während die chemisch-pharmazeutischen Branchen einen Rückgang der ausländischen Nachfrage erfahren haben (-3.2%).

Gute Aussichten für den Walliser Bau

Gemäss dem Schweizerischen Baumeisterverband befinden sich sowohl die Bauvorhaben als auch der Arbeitsvorrat im 3. Quartal 2014 im Plus. Dies ist in beiden Kategorien auf ein Wachstum des Tiefbaus zurückzuführen, während im Hochbau ein Rückgang zu beobachten ist.

Nachfrage nach Hotelübernachtungen im Plus

Die Walliser Hotellerie verzeichnete im Berichtsmonat September 2014 einen Zuwachs der Übernachtungszahlen von 1.9 %. Dabei war die Nachfrage von Schweizerinnen und Schweizern deutlich im Plus (+6.2%) während sich die ausländische Nachfrage rückläufig zeigte (-4.1%). Für die bisherige Sommersaison 2014 (Mai bis September) ergibt sich bezüglich der gesamten Hotelnachfrage ein Minus von 1.6 %, welches hauptsächlich durch die ausländische Nachfrage zustande kommt (-3.1%, inländische Nachfrage: -0.2%).

Sehr leichter Anstieg der Arbeitslosenquote

Die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im Kanton Wallis lag im Berichtsmonat September 2014 bei 4.2 %. Damit ist die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vormonat leicht angestiegen (August 2014: 4.1%).